Spindelmäher Brill RazorCut Premium 33

Der RazorCut Premium 33 Spindelmäher des Herstellers Brill liegt im mittleren Preissegment. Ob das Preis-Leistungsverhältnis gut ist, zeigt der nachfolgende Produktbericht, der sowohl auf Daten des Herstellers als auch auf Kundenbewertungen fußt. Einen eigenen Spindelmäher-Test haben wir mit diesem Gerät bislang nicht durchgeführt.

Brill-RazorCut-Premium-33-Testbericht

Brill RazorCut Premium 33 im Überblick

Er verspricht ein besonders leises und laufruhiges Schneidsystem durch berührungslose Spindeltechnik und daraus folgend auch ein perfektes Schnittbild. Der Oberholm ist zum besseren Arbeiten mit einem Moosgummigriff versehen und ergonomisch geformt. Auch lässt sich der Holm einfach zusammenklappen, um auch beim Verstauen etwas Platz zu sparen. Mit einer beidseitigen Kontrollskala versehen ist die stufenlose Schnitthöhenverstellung. Mit 8 kg ist der Spindelmäher von Brill sehr leicht und verspricht ein wendiges und gutes Handling. Die maximale Schnitthöhe beträgt 70 mm.

Brill-RazorCut-Premium-33-Erfahrung
Brill-RazorCut-Premium-33-Preis

Vor allem für kleinere Gärten ist dieser Spindelmäher ideal geeignet – das ist der Tenor der Kundschaft, die mit dem Gerät schon selbst einen Spindelmäher-Test machen konnten. Er ist nach ihrer Aussage auch sehr leicht und arbeitet ruhig. Auch ist das Schnittergebnis wirklich sehr gut. Der Mäher lässt er sich sehr leicht schieben und Kurven mähen ist ebenfalls überhaupt kein Problem. Wenn man in wirklich kurzen Abständen mäht, ist es nicht von Nachteil, das klein gehäckselte Gras einfach auf dem Rasen liegen zu lassen, da dies nur sehr wenige Millimeter hoch sein dürfte. Der Spindelmäher lässt sich einfach und platzsparend an die Wand hängen, so dass er auch bei wenig Stauraum so gut wie keinen Platz wegnimmt. Weiter arbeitet der Brill RazorCut premium 33 tatsächlich sehr leise, sodass es selbst am Sonntag kein Problem ist, mal schnell seinen Rasen zu mähen.

Brill-RazorCut-Premium-33-Preisvergleich
Brill-RazorCut-Premium-33-Einstellung

Die Verarbeitung scheint alerdings nicht bei allen Geräten  gut zu sein, sodass man leider feststellen muss, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz an dem ist, wie man es erwarten könnte. Käufer klagen z.B. über das Verrutschen der Achse oder eines Rades.

Brill-RazorCut-Premium-33-Vergleich

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Gewicht
  • Lautstärke
  • Platz
  • leichte Handhabung

Nachteile

  • Qualität

Brill RazorCut Premium 33 im Video

Fazit

Der Spindelmäher von Brill ist ein nützlicher kleiner Mäher, der wenig Platz wegnimmt und sich durch sein Gewicht und seine Wendigkeit recht einfach handhaben lässt. Er bringt ein sehr gutes Schnittergebnis. Trotzdem muss man leider feststellen, dass die Qualität der Verarbeitung etwas zu wünschen übrig lässt, denn schon nach kurzer Zeit stellen sich bei mehreren Käufern, die mit dem Gerät einen Spindelmäher-Test gemacht haben, diverse Defekte ein, welche sich nicht wieder so einfach beheben ließen und aber doch so gravierend sind, dass der Mäher sich nicht mehr reibungslos benutzen lässt. Insgesamt ein nicht so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Spindelmäher Brill RazorCut Premium 33 günstig kaufen!

Brill RazorCut Premium 33 Spindelmäher
32 Bewertungen
  • perfektes Schnittbild durch berührungslose Spindeltechnik
  • Schneidsystem besonders leise und laufruhig
  • ergonomisch geformter Oberholm mit Moosgummigriff
  • einfaches Zusammenklappen des Holms
  • stufenlose Schnitthöhenverstellung mit beidseitiger Kontrollskala